14.02.2016

ENTWEDER NEIN

Arbeit von Judith Klein
Arbeit von Judith Klein

+++AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG DREIDIMENSIONALER KUNST+++IN DEN ROTTSTR5Kunsthallen IN BOCHUM+++18. FEBRUAR 2016, 20.00 UHR+++

Libellen, die sich um die eigene Achse drehen neben einem schwarzen Dixi-Klo, das von sich behauptet, alles sei in Ordnung? Ein Pegida-Tänzchen und eine Frau, die um die Wette lacht? Außer schrillen Widersprüchen ein Schwimmbad für ein gemeinsames Standing neben einem Buch, das einem digital Märchen aufbindet: eine Ausstellung junger Künstler aus den interdisziplinären Ateliers für künstlerische Forschung der IDfactory von Ursula Bertram in der Kunsthalle von Georg Mallitz. Der Ausstellungsraum transformiert sich dabei in ein Zeigelabor, in dem unterschiedliche Ansätze zu einem Diskurs über das Ausstellen der Konzepte und Positionen auffordern.

15 ausgewählte Studierende, der Ateliers für Plastik und Interdisziplinäres Arbeiten (PIA), darunter vier KunstpreisträgerINNEN der Technischen Universität Dortmund, dokumentieren mit Ihren Arbeiten in der Rottstr5, einem Raum für künstlerische Fragestellungen, wie sich durch künstlerisches Denken und Forschen die Fokussierung auf eigene Fragestellungen materialisiert. Zu sehen sind Installationen, Objekte, Interventionen und Videoarbeiten.

Lehrstuhl Prof. Ursula Bertram, TU Dortmund/ Kunst und Kunstwissenschaft in Kooperation mit dem Lehrbeauftragten Erich Füllgrabe und Ausstellungsmacher Georg Mallitz.

Künstlerinnen und Künstler: Julia Batzdorf, Johanna Bielawski, Jascha Fidorra, Jonas Hertwig, Lisa Jarzynski, Judith Klein, Burcu Öksel, Richard Opoku-Agyemang, Kerstin Orlowski, Claudia Schluckebier, Sabrina Schmidt, Ann-Christin Schorpp, Viktor Sternemann, Mareile Vaags, Benedikt Weßel.

Einführung:

Prof. Ursula Bertram, Zentrum für Kunsttransfer/IDfactory, Dortmund,

Georg Mallitz, Leiter der ROTTSTR5Kunsthallen, Bochum

Beginn: 20 Uhr

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Ort: ROTTSTR5Kunsthallen, Rottstraße 5, 44793 Bochum

Ausstellungsdauer: 18.02. - 28.02.2016

www.rottstr5-kunsthallen.de